Essentielle Vitamine für ein gesundes Haar 2019

10 November 2018

Obwohl die Hauptursachen für männliche Muster Kahlheit sind genetische und hormonelle, Ernährung und Lifestyle-Faktoren können auch einen großen Einfluss auf die Gesundheit und die Dicke der Haare haben.

Ein wichtiges Haargesundheit Faktor, der oft vergessen wird ist Vitamin Verbrauch. Genau wie Vitamine stärken Sie Ihr Immunsystem und geben Ihnen gesündere Haut, der regelmäßige Verzehr von bestimmten Vitaminen kann einen messbaren positiven Einfluss auf die Dicke, Glanz und die Gesundheit Ihrer Haare.

load...

Wenn Sie Ihr Haar zu dünn beginnen, werden schwächer oder gespalten gegen Ende bemerkt haben, gibt es eine Chance, es aufgrund unzureichender Vitamin Verbrauch sein könnte.

Zum Glück, Vitamine sind sehr erschwinglich, so dass es Ihnen leicht, Ihre Ernährung zu ergänzen und eine vollständige Aufnahme der Vitamine erhalten Sie benötigen, um Ihre Haare in Bestform zu halten. Auch ohne Ergänzung können die meisten Vitaminmangel mit einigen einfachen Änderungen an Ihrer Ernährung und Lebensstil festgelegt werden.

In diesem Leitfaden werden wir die Rolle Vitamine spielen in Haar Gesundheit abdecken und unsere Empfehlungen für die besten Vitamine teilen für Ihr Haar Wachstumsrate, Dicke, Farbe, Glanz und andere Faktoren zu verbessern, die einen spürbaren Einfluss auf die Art und Weise haben Sie aussehen.

load...

Vitamin A

Vitamin A ist eine der wichtigsten und umstrittensten Vitamine für Haargesundheit. Der Grund für die Kontroverse um dieses Vitamin umgibt, ist, dass, während gesunde Mengen Haarwachstum stimulieren können, große Dosen von Vitamin A können die Kopfhaut Öl Probleme verursachen, die Haare Schuppen verursachen kann.

Dies bedeutet, dass Gleichgewicht mit Vitamin-A-Schlüssel ist - Sie wollen genug verbrauchen alle die das Haarwachstum Vorteil zu erhalten, ohne es zu übertreiben. Die US-empfohlene tägliche Aufnahme von Vitamin A ist 900 Mikrogramm pro Tag für Männer und 700 mcg pro Tag für Frauen; halten Sie sich an dieser Dosis und Sie können alle Vorteile ohne Kopfhaut Öl Probleme erwarten.

Vitamin A spielt eine wichtige Rolle Schäden an Ihrem Haar bei der Reparatur. Es hält auch die Kopfhaut feucht und reizfrei durch die Produktion von Kopfhaut Öl zu fördern. Verbrauchen die richtige Menge und man konnte eine deutliche Steigerung der Geschwindigkeit sehen, an dem Ihr Haar wächst.

load...

Da Vitamin A-Mangel in den entwickelten Ländern selten ist, gibt es keine Notwendigkeit, Vitamin A zu ergänzen, wenn Sie eine der Auswirkungen des Mangels nicht bemerkt haben. Allerdings, wenn Sie wählen Ihr Vitamin A nach oben, werden Sie mit der Menge in den meisten Multivitaminpräparaten enthält nur in Ordnung sein.

Vitamin B12

Vitamin B12, die in erster Linie von Bakterien und Archaea und verbraucht durch Fleisch hergestellt wird und angereicherte Lebensmittel, spielt eine wichtige Rolle ein gesundes Haarwachstum zu fördern.

Klinische Daten zeigen, dass etwa sechs Prozent der Menschen unter 60 Jahren einen Vitamin-B12-Mangel haben, mit Mangel Raten von bis zu 80% in Teilen der Dritten Welt. Die Symptome einer unzureichenden Vitamin B12 enthalten schlechtes Gedächtnis und Geschwüre sowie vorzeitigen Haarausfall.

Es gibt auch andere schwerwiegende Symptome eines Vitamin-B12-Mangel, so dass es wichtig, dass Sie mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie denken, Sie sind betroffen.

Anders als die meisten Vitamine, die von der Leber schnell verarbeitet werden und ausgeschieden werden nach Verbrauch, können Sie Ihr Körper speichert überschüssiges Vitamin B12 in der Leber zu verwenden, wenn sie sie braucht. Dies macht es einfach, mit einer Ergänzung Ihres Vitamin-B12-Spiegel zu erhöhen und sicherzustellen, dass Sie nie einen Mangel sind.

Vitamin C

Während Sie nicht es als ein wichtiges Vitamin für Haare Gesundheit denken könnten, spielt Vitamin C eine wichtige Rolle Ihr Haar dick, stark und gesund zu halten.

Studien zeigen, dass Vitamin C eine wichtige Komponente bei der Kollagensynthese ist. Einfach ausgedrückt bedeutet dies, dass Ihre tägliche Dosis von Vitamin C immer wichtig ist, Ihre Haar für die Gewährleistung, Haut, Nägel und andere Körperteile stark, da Kollagen das häufigste Protein im Körper ist.

Ohne genügend Kollagen, auch können die dicksten Haare schwach und brüchig werden, was zu ernsthaften Problemen, egal wie schwierig Ihr Haaransatz sein könnte.

Lesen Sie auch:

Die gute Nachricht ist, dass Vitamin C eine der einfachstenen Vitamine zu konsumieren. Sie können Ihre tägliche Versorgung erhalten, indem Sie viel Obst und Gemüse reich an Vitamin C essen, oder einfach nur durch eine Vitamin C ergänzt jeden Morgen verbrauchen.

Vitamin-D

Wie auch die anderen Vitamine oben aufgeführten, geringe Mengen an Vitamin D können zu Haarausfall und temporären Haarausfall beitragen.

Die meisten Menschen wissen von Vitamin D als „Sonnenvitamin“, wie dieses Vitamin als Nebenprodukt der Cholecalciferol Synthese entsteht, wenn die Haut der Sonne ausgesetzt ist. Technisch gesehen, ist Vitamin D eine Sammlung von Vitaminen, von denen alle bei der Förderung stark die allgemeine Gesundheit eine wichtige Rolle spielen.

Vitamin-D-Mangel ist eine von mehreren Ursachen für Telogeneffluvium - eine stressbedingte Erkrankung, die Sie schnell Haare Schuppen verursachen. Die Ergebnisse sind schnell und stark, mit so viel wie 70% des Kopfhaars im Laufe von zwei Monaten herausfallen.

Wenn Sie nicht viel Sonnenlicht bekommen und haben eine schnelle Haarausfall bemerkt, gibt es Chancen, dass schlechte Vitamin-D-Produktion der Täter sein könnte.

Glücklicherweise gibt es mehr Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen. Die erste - die eher eine Band-Aid-Lösung als heilen ist - ist eine Vitamin-D-Ergänzung zu nehmen. Wenn Sie in Vitamin-D-Mangel sind, dann ist dies eine einfache und effektive Möglichkeit, sofortige Linderung zu bekommen.

Der bessere langfristige Ansatz ist Ihre Sonneneinstrahlung zu verbessern. Schnellsonneneinstrahlung Sitzungen von 10 bis 15 Minuten pro finden Sie alle die Vitamin D Vorteile verbringt viel Zeit in der Sonne, ohne die Haut zu beschädigen, die alle während Verdoppelung als eine einfache Möglichkeit Ihre Bräune zu verbessern erhalten zu helfen.

Vitamin E

Vitamin E ist wohl das wichtigste Vitamin für das Haarwachstum zu fördern, so sehr, dass es weit verbreitet in der hausgemachten topischen Formeln verwendet wird das schnelle Wachstum von dickem, stark und gesunden Haare zu fördern.

In der Tat zeigen wissenschaftliche Studie Daten, dass eine Supplementierung von Tocotrienole, die Antioxidantien in der Vitamin-E-Familie sind auf eine 34,5% ige Steigerung des Haarwuchses über acht Monate Einsatz in Studienteilnehmern beigetragen.

Wie viele andere Vitamine, Vitamin E ist ein Antioxidans, das für den Bau und die Reparatur von Körpergewebe wichtig ist. Sowie Ihre Augen, das Herz und die inneren Organe zu schützen, spielt Vitamin E eine große Rolle in das Wachstum und die Wiederherstellung Ihrer Haut und Haar zu fördern.

Es gibt mehr Möglichkeiten, um Ihr Haare einen Schub mit Vitamin E. Geben Die ersten ist hinzuzufügen Lebensmittel auf Ihre Ernährung, die reich an Vitamin E ist, wie Spinat, Brokkoli und Avocados. Sie können auch durch den Verzehr von mehr Mandeln, Erdnüssen und Haselnüssen Vitamin E auf Ihre Ernährung.

Eine weitere Möglichkeit ist es, eine Vitamin-E-Ergänzung zu nehmen. Vitamin-E-Kapseln sind sehr erschwinglich und weit verbreitet, so dass sie leicht zu einer Ergänzung Stapel hinzuzufügen. Sie werden auch Vitamin E als Bestandteil in den meisten Herren-Multivitaminpräparate finden.

Biotin

Biotin ist ein B-Vitamin, das eine wichtige Rolle spielt, in das Wachstum von gesundem Haar zu fördern. In der Tat ist Biotin so eng mit dem Wachstum von gesundem Haar zusammen, dass Studien zeigen etwa 38% aller Frauen mit Haarausfall Probleme haben Biotin Mängel.

Sowie eine Rolle bei der Vorbeugung gegen Haarausfall spielen, Biotin scheint in wachsenden dicke, gesündere Haaren, eine aktive Rolle zu haben. Eine aktuelle Studie zeigt, dass die orale Biotinsupplementierung schnelleres Haarwachstum bei Menschen mit schütterem Haar produzieren kann.

Ihre Biotin Verbrauch verwalten ist recht unkompliziert. In der Tat, wenn Sie Lebensmittel wie Eier, Mandeln, süße Kartoffeln und Spinat für die meisten Menschen konsumieren, kann es das sein, keine Notwendigkeit, über Biotin überhaupt zu kümmern.

Wenn Sie besorgt über einen Biotinmangel sind, dann ist die beste Vorgehensweise, Ihren Arzt aufsuchen. Ein Biotinmangel ist einfach, mit einem einfachen Bluttest zu erkennen, und Ihr Arzt wird Ihnen helfen können mit Supplementierung Beratung.

Die Chancen sind Sie mehr als genug Biotin aus Ihrer Ernährung, und während Ergänzungen nicht geeignet sind, um Sie zu verletzen, um ihre Wirksamkeit für Nicht-defiziente Menschen ist noch nicht etabliert.