Warum juckt meine Kopfhaut? - 10 Möglichkeiten, eine trockene, juckende Kopfhaut zu behandeln

11 November 2018

Eine juckende Kopfhaut ist einer der häufigsten Gründe, warum Menschen einen Dermatologen sehen.

Es beginnt mit einem schnellen Grund auf neu. Und dann noch einer. Bald können Sie nicht aufhören, den ganzen Kopf zu kratzen. Warum ist Ihre Kopfhaut so verdammt juckende? (Bitte nicht Läuse!)

Entspannen Sie Sich. Es gibt viele Gründe, warum Sie eine juckende Kopfhaut haben, von denen viele sind einfach zu behandeln. „Juckende Kopfhaut einer der häufigsten Gründe, warum Menschen zu den Dermatologen kommen“, sagt Marc Glashofer, MD, Board-zertifizierten Dermatologen in Haarausfall in Northern New Jersey spezialisiert. Hier sind 10 der häufigsten Gründe Sie nicht Ihren verdammten Kopf kratzen zu stoppen.

Schuppen

Wenn Sie weiße Flocken bemerken über die Schultern verstreut sind, können Sie Schuppen haben. Schuppe ist einer der häufigsten Gründe, warum Menschen Kopfhaut juckt haben. Diese lästigen Flocken sind auch als seborrhoische Dermatitis bekannt.

„Es ist eine Kombination von Rötung, Juckreiz, Trockenheit und Schuppung“, sagt Jessica Weiser, MD, ein Dermatologe von der New York Dermatology Group. „Es gibt eine Menge Theorien darüber, was sie verursacht. Es kann eine genetische Veranlagung sein. Es ist wahrscheinlich eine Pilz- oder Hefe-Komponente, die die körpereigene Immunsystem auslöst. Eine Änderung des Wetters auch Fackeln beitragen kann“, so Dr. Weiser sagt.

Wie der Juckreiz zu stoppen

Schuppe ist eine chronische Erkrankung, die Zeit zu Zeit flackern kann. „Das Ziel der Schuppen Behandlung ist die richtige Pflege Regime zu finden, die Frequenz von Fackeln und die Schwere der Symptome zu minimieren“, sagt Dr. Glashofer. Da der Körper auf verschiedene Behandlungen verwendet wird, empfiehlt sich dreh Dr. Glashofer zwischen verschreibungspflichtigen Basis und Over-the-Counter-Schuppen-Shampoos und Teebaumöl -basierte Shampoos, die die Rötung und Entzündung beruhigen, die Kopfhaut zu betrügen.

Wir möchten Selsun Blau Medicated Maximum Strength Schuppen Shampoo, die Antimykotika enthält. Achten Sie darauf, das Shampoo in den Haaren für fünf bis 10 Minuten zu verlassen. Ansonsten wird es nicht wirksam sein, so Dr. Weiser. Wenn over-the-counter Shampoos den Job nicht machen, sieht einen Board-zertifizierten Dermatologen, die eine verschreibungspflichtige Stärke Shampoo oder topisches Kortison oder Steroide verschreiben können.

Psoriasis

Die dicke rote Plakette der Psoriasis könnte erklären, warum Sie Ihre Kopfhaut non-stop kratzen wollen. Es ist eine chronische entzündliche Hauterkrankung, bei denen das Immunsystem überaktiv wird, was zu einer dicken, roten Schuppen und schmerzhaft, raue Flecken auf der Haut. Psoriasis kann jeden Teil des Körpers betreffen, einschließlich der Kopfhaut.

Wie der Juckreiz zu stoppen

Je mehr Sie reiben oder kratzen, Sie mehr die flockigen Schuppen sind wahrscheinlich zu verbreiten, so Dr. Weiser, so versuchen Sie nicht, ihn zu berühren. Wie seborrhoische Dermatitis, gibt es keine magische Heilung. „Sie es durch topische oder aggressivere Medikamente steuern können, damit es nicht flackern, aber Sie werden nie davon völlig frei sein“, sagt Dr. Weiser.

Sie empfiehlt, Kohlenteer und Salicylsäure-basierte Shampoos, die einen Teil der Haut aufbauen und verschreibungspflichtige basierten topischen Kortison Schäume oder Flüssigkeiten brechen helfen können. Für diejenigen mit schweren Fällen Excimer-Laser-Behandlungen können hilfreich sein.

Dr. Weiser mag MG217 Psoriasis Medicated Conditioning 3% Kohlenteer Formel Shampoo, die den Juckreiz steuern hilft, Schuppung, Rötung und Aufbau der Kopfhaut.

Läuse

Wenn Sie Kopfhaut viel juckt und Sie haben kleine Kinder im Haus, sind Sie wahrscheinlich fragen, wenn Sie Kopfläuse haben. Diese kleinen Biester (und ihre Eier) heften sich an der Wurzel der Haarschaft und kann von Person zu Person, wenn Sie einen Hut oder Haarbürste teilen. Es ist am häufigsten hinter den Ohren und die Rückseite der Kopfhaut, so Dr. Weiser gefunden.

Wie der Juckreiz zu stoppen

Ihre erste Aufgabe: Kick out all die Läuse und Nissen aus Ihrer Kopfhaut. Zwar ist es ein Schmerz im Nacken und ein zeitraubender Prozess ist, können Läuse wieder auftauchen, wenn Sie es nicht entfernen Sie alle. (In vielen Städten können Sie eine „Läuse Fee“ mieten kommen lausen Sie und Ihre Familie.) Over-the-counter Shampoos Permethrin enthalten, sind in der Regel effektiver im Vergleich zu mehr natürliche Behandlungen, sagt Dr. Weiser.

Nichts Creme Rinse ist ein Permethrin-Basis-Shampoo, das die Läuse und Nissen töten kann. „Shampoo vollständig und lassen Sie es für fünf bis 10 Minuten. Nachbehandeln vollständig nach einer Woche erneuten Befall zu verhindern“, sagt Weiser.

Lesen Sie auch:

Folliculitis

Eine juckende Kopfhaut durch rote Pickel-wie Beulen begleitet sind verräterische Zeichen Sie Follikulitis, so Dr. Glashofer haben könnte. Bakterien oder Pilze auf der Haut können diese chronische Erkrankung verursachen. Die Erhebungen können mit Eiter gefüllt werden und kann manchmal auch als juckende schmerzhaft sein.

Wie der Juckreiz zu stoppen

Da folliculitis beste Rezept-basierte Behandlungen reagiert, sprechen Sie Ihren Arzt auf. Glashofer empfiehlt ein Protokoll, das entzündungshemmende Medikamente, antibakterielle Medikamente enthalten kann, und manchmal, medizinische Shampoos.

Haarfärbemitteln Allergie

Haben Sie kürzlich Ihre Haare färben? Ihre Notwendigkeit jucken kann zu einer allergischen Reaktion zurückzuführen sein, auch wenn Sie, bevor Sie das Produkt verwendet haben. „Es kann mit einer minderwertigen Reaktion und ein wenig itchiness starten. Sie können nichts daran denken. Aber mit jeder weiteren Verwendung, können Sie mehr Rötung, Schuppung und Reizungen auftreten“, sagt Dr. Weiser. Es kann dazu führen, Schwellungen und Entzündungen der Kopfhaut und einige Leute können eine anaphylaktische Reaktion auftritt, zu. Die häufigste Allergen ist Paraphenylendiamin (PPD ), die in braunen und schwarzen Haarfärbemitteln verwendet wird FYI:. Es kann auch in Henna gefunden werden.

Wie der Juckreiz zu stoppen

Erster Schritt ist die Verwendung des Produkts zu stoppen. Wenn Sie Ihr Haar fortsetzen wollen Färbung, wechseln Sie zu einem PPD-freien Farbstoff. Während diese möglicherweise nicht so lange dauern, wie mit PPD färbt, werden Sie künftig allergische Reaktionen verhindern. Sie können auch einen Patch-Test an einem neuen Produkt tun, um zu sehen, ob Ihre Haut reagiert oder fragen Sie Ihren Salon für Sie zu tun. Halten Sie Ausschau nach Hautausschläge, Juckreiz oder Schwellungen.

Ekzem

Während Sie in der Regel Ekzem mit Ellenbogen Falten und Fingern zuordnen können, ist es auch auf der Kopfhaut auftauchen kann, sagt Angela J. Lamb, MD, Board-zertifizierten Dermatologen und Assistant Professor für Dermatologie an der Icahn School of Medicine am Berg Sinai. Ekzem, auch bekannt als atopische Dermatitis, ist eine andere entzündliche Hauterkrankung, die, wenn Ihr Immunsystem Rebellen auftritt. Sie betrifft etwa 32 Millionen Amerikaner. Das Ergebnis? Trockene, schuppige, entzündete Flecken. Manchmal brennt es auch.

Wie der Juckreiz zu stoppen

Obwohl es keine Heilung für Ekzeme, sagt Dr. Lamb Behandlungen wie topische Steroide und Steroid Shampoos können die Intensität der Symptome und die Häufigkeit der Ausbrüche verringern. Sprechen Sie mit Ihrem Hautarzt über den besten Behandlungsplan für Sie.

Lichen follicularis

Eine juckende Kopfhaut manchmal Hand in Hand mit einem entzündlichen Zustand gehen kann Lichen planopilaris genannt, die lückenhaft Haarausfall verursacht, sagt Dr. Glashofer. Andere Symptome sind Schmerzen und Rötung, aber es ist eine seltene Erkrankung.

Wie der Juckreiz zu stoppen

Leider sagt Dr. Glashofer gibt es keine großen over-the-counter-Produkte mit dem Juckreiz mit dieser Bedingung zu helfen. Ihre beste Wette? Sehen Sie Ihren Hautarzt für die Bestätigung der Diagnose und für verschreibungspflichtige Medikamente zu helfen, den Entzündungsprozess zu stoppen.

Neurodermitis

Es kann Fälle geben, wenn Ihre Kopfhaut juckt aber Ihr Arzt, warum nicht erklären kann. „Jeder Haarfollikel ist mit einem Nervenbündel befestigt. Manchmal sind die Nerven überreizt werden „, die juckende Gefühl verursacht, erklärt Dr. Lamb. Aber die Ärzte sind sich nicht sicher genau das, was sie verursacht.

Wie der Juckreiz zu stoppen

Da es für diese Bedingung nicht eine spezifische Ursache ist, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Dr. Lamb sagt, dass verschreibungspflichtige Steroid Shampoos können helfen, den Juckreiz zu verwalten wie Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer oder SSRI selektiv.

Alopecia areata

Alopecia aerate ist ein Zustand, in dem das Immunsystem die Haarfollikel angreift, in runden kahlen Stellen zur Folge hat. Wenn die Bedingung aktiv wird, kann die Kopfhaut jucken... Viel, sagt Dr. Lamb.

Wie der Juckreiz zu stoppen

Wenn Sie eine juckende Kopfhaut zusammen mit Haarausfall, besuchen Sie Ihren Hautarzt. Dr. Lamb sagt Ihr Arzt Sie bewerten können und Behandlungsmöglichkeiten wie topische Steroide oder Steroid-Injektionen direkt auf die Kopfhaut bieten.

Schweiß

Ja, Schweiß und Aufbau können Sie juckende machen. Darüber hinaus können sie eine übermäßig fettige Kopfhaut schaffen, die ein guter Nährboden ist für Hefe und Pilze, sagt Dr. Glashofer. Wenn Sie eine Baseballmütze oder Kopftuch jeden Tag tragen, können Sie Ihre Poren und die Ursache Schweiß blockieren, um nach oben zurück, wodurch dem juckenden Gefühl und / oder Irritation. Aber Dr. Glashofer sagt, dass es bei Menschen häufiger ist, die in heißen, feuchten Umgebungen leben.

Wie der Juckreiz zu stoppen

Simple-Haare waschen.