Was passiert, wenn Sie Finasterid gegen Haarausfall einnehmen?

11 November 2018

Eine der häufigsten Fragen, viele Männer über Finasterid haben ist, was passieren wird, wenn sie das Medikament Einnahme. Sind die Haarausfall Prävention Effekte permanent, oder ihre Haare zu dünn beginnen und fallen wieder heraus?

Finasterid Werke durch die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron (DHT) zu stoppen, das männliche Sexualhormon verantwortlich für Kahlheit. Studien zeigen, dass Finasterid Blöcke etwa 64% der DHT - genug, um deutlich zu langsam, oder sogar zu stoppen, Haarausfall bei den meisten Männern.

DHT Blocker wie Finasterid gehören zu einer Gruppe von Medikamenten, die als 5α-Reduktase-Inhibitoren bekannt sind, oder 5-ARIs. Unser Führer zu DHT und Haarausfall bei Männern behandelt, wie Finasterid arbeitet für Haarausfall Prävention im Detail.

Da Finasterid wirkt durch das spezifische Enzym verantwortlich für die DHT blockiert, verhindert es nur Haarausfall während der Droge im Körper aktiv ist. Sobald Sie Finasterid Einnahme, beginnt Ihr Körper beginnen, Testosteron zu DHT wieder und Ihre Haarfollikel zu konvertieren zu reagieren, wie sie normalerweise tun würde.

In diesem Handbuch decken wir, was Sie können passieren erwarten, wenn Sie Finasterid Einnahme, sowie die langfristigen Auswirkungen, die Finasterid Anhalten auf dem Haaransatz, Dicke und allseitigen Haar Gesundheit haben kann.

Finasterid ist nur dann wirksam, wenn Sie es nehmen

Finasterid hat eine Halbwertszeit von etwa fünf bis sechs Stunden, was bedeutet es täglich, um ergriffen werden müssen, um wirksam zu sein. Sobald Sie Finasterid die Einnahme, die Dosis der Medikamente, die in Ihrem Körper aktiv sind langsam sinken, bis sie vollständig im Laufe von mehreren Tagen ausgeschieden wird.

Wenn es in Ihrem Körper jede Finasterid nicht mehr ist, wird nicht mehr das 5α-Reduktase-Enzym blockiert wird, wird Ihren Körper bedeutet noch einmal einen kleinen Prozentsatz von Testosteron in DHT zu konvertieren beginnen.

Wenn Sie genetisch anfällig für Haarausfall sind, kann dies bedeuten, dass der DHT wird wieder beginnen, Ihre Haarfollikel zu beeinflussen, in Ausdünnung der Haare auf der Kopfhaut führt, Haar Rezession und anderen Haarausfall-Effekte.

Dieser Effekt wird in der wissenschaftlichen Bewertungen von Finasterid für Haarausfall dokumentiert, die zeigen, dass der Haarausfall Prävention Effekte von Finasterid zu stoppen, wenn Menschen mit dem Medikamente stoppen.

Kurz gesagt, wenn Sie Haarausfall erlebt haben, bevor Finasterid, gibt es eine gute Chance, dass Ihr Haar wieder zu dünn beginnen, wenn Sie mit Finasterid stoppen. Finasterid ist nicht ein Leben lang Heilung - stattdessen ist es eine Behandlung, die Sie benötigen, nehmen zu halten, wenn Sie für eine guten Haarausfall zu stoppen.

Lesen Sie auch:

Finasterid ist sicher langfristig zu benutzen?

Da Finasterid Haarausfall verhindert nur, während es in Ihrem Körper aktiv ist, müssen Sie es auf lange Sicht verwenden, wenn Ihr Ziel Kahlheit zu stoppen ist und wie viel von Ihrem Haar wie möglich zu halten.

Für viele Männer bedeutet dies Finasterid für das Leben zu nehmen. Derzeit zeigen Studien, dass Finasterid sicher ist, die langfristig zu verwenden, um über. Zum Beispiel heißt es in einer Studie von der Prostate Cancer Prevention Trial, dass es „wenig Grund zur Sorge“ ist von Finasterid über alle langfristigen Folgen.

Andere Langzeitstudien von Finasterid zeigen ähnliche Ergebnisse, mit einer Dosis von 1 mg Finasterid gut über einen Zeitraum von fünf Jahren in einer 2012-Studie gut vertragen.

Finasterid Nebenwirkungen Sie mit der Nutzung stoppen?

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Finasterid ist eine sichere, effektive Behandlung gegen Haarausfall mit wenigen, leichten Nebenwirkungen. Doch ein kleiner Prozentsatz der Männer, die Finasterid verwenden könnten Nebenwirkungen wie Depressionen und kurzfristige sexuelle Dysfunktion.

Von diesen Nebenwirkungen, ist sexuelle Dysfunktion ist die häufigste, mit Finasterid Verwendung das Risiko einer erektilen Dysfunktion und verminderten sexuellen Verlangen (reduziert Sexualtrieb) für einige Männer zu erhöhen.

Derzeit werden die Daten in Bezug auf die langfristigen Nebenwirkungen von Finasterid gemischt. FDA-Studie Daten zeigen, dass die überwiegende Mehrheit der Menschen, die Nebenwirkungen von Finasterid auch erleben feststellen, dass diese Nebenwirkungen zu stoppen, wenn sie das Medikament nicht mehr verwenden.

Doch eine kleine Anzahl von Männern, die Finasterid Bericht langfristige Nebenwirkungen verwenden, die auch weiterhin, nachdem sie das Medikament Einnahme. Zu diesem Zeitpunkt der meisten Studien (einschließlich einer 2012-Studie von Männern mit wiederkehrenden Nebenwirkungen von Finasterid) sehen diesen Aspekt von Finasterid Verwendung als ein Bereich der aktiven Forschung.

Was passiert, wenn Sie Finasterid Einnahme?

Kurz gesagt, wenn Sie die Einnahme von Finasterid, können Sie erwarten, dass das Haar, das Sie beginnen erhalten haben herausfallen, wie es gerade tat, bevor Sie das Medikament genommen haben. Finasteride funktioniert nur, wenn das Medikament im Körper aktiv ist, das heißt, Sie werden zu einer normalen Rate von Haarausfall zurückgehen, sobald es ausgeschieden wird.

Wenn Sie Nebenwirkungen von Finasterid erlebt haben, sollten sie aufhören, sobald Sie nehmen es zu stoppen. Dies wird in den meisten Studien von Finasterid des Nebenwirkungsprofil dokumentiert. Allerdings ist es wichtig, dass Sie langfristige Nebenwirkungen von Finasterid sich der möglichen sind, bevor Sie es zu nehmen beginnen.