Wie wird Haarausfall behandelt?

11 November 2018

Die Behandlung von Haarausfall ist eine große Industrie mit einer Vielzahl von Optionen, einschließlich Shampoos, Lotionen, Medikamenten wie Finasterid und Minoxidil, Haarchirurgie und follikulären Regeneration.

Millionen von Männern und Frauen weltweit sind von Haarausfall (Alopezie) betroffen, die extreme Angst verursachen können und die allgemeine psychische Wohlbefinden auswirken.

Es gibt viele Arten von Haarausfall, die jeweils mit unterschiedlichen Ursachen, so richtige Diagnose durch einen Arzt mit Fachwissen und Know-how in Haarausfall ist von wesentlicher Bedeutung.

Je nach Ursache, bis zu 80% der Menschen mit begrenzten Haarausfall haben spontan das Nachwachsen der Haare über mehrere Monate und keine Behandlung erforderlich. Manche Menschen können Rezidive oder mehrere Jahre warten müssen, um für die Haare wieder normalisieren.

In anderen Ländern - vor allem solche mit großen Flächen von Haarausfall betroffen - Haar nachwächst nie.

Die Behandlung für die häufigste Form der progressiven Haarausfall - genannt männlichen und weiblichen Haarausfall (androgenetische Alopezie / weibliche Haarausfall) - konzentriert sich auf die Vorbeugung gegen Haarausfall, Haarwachstum zu verbessern und zum Abdecken von kahlen Stellen der Kopfhaut.

Während der Forscher kontinuierlich arbeiten neue Medikamente und fortschrittliche chirurgische Verfahren zu entwickeln, das Auftreten von Haarausfall zu umkehren, gibt es noch nicht eine dauerhafte Heilung.

Hüten Sie sich vor, verschiedene alternative Produkte und Tränke behauptet, ein Wundermittel zu bieten!

Stellen Sie sicher, Ihre eigenen Bedürfnisse, Anliegen und die emotionale Wirkung von Haarausfall hat auf Sie mit Ihrem Arzt zu besprechen.

Hier sind die fünf häufigsten Haarausfall Behandlungsmöglichkeiten:

1. Finasterid

(Finpecia oder Propecia) 1mg. Diese orale Tablette einmal täglich eingenommen. Nur auf Rezept erhältlich. Kein Heilmittel für Haarausfall.

Verwendet

Haarausfall (androgenetische Alopezie)

Wie es funktioniert

Finasterid blockiert das Enzym, das Testosteron in Dihydrotestosteron (DHT) in dem Follikel umwandelt. Als Hauptschuldige in androgenetische Alopezie verursacht DHT eine Verkürzung der Wachstumsphase und Ausdünnung der Haare.

Wirksamkeit

Klinische Studien haben gezeigt Finasterid sehr wirksam zu sein. Es stoppt Haarausfall bei 99% der Männer innerhalb eines Jahres.

Ein drittes hat einen leichten Anstieg der Haare, während ein Drittel zeigt eine Verbesserung des Haarwuchses markiert.

In der medizinischen Praxis, verlangsamt sich das Medikament Haarausfall bei den meisten Männern und kehrt Haar Miniaturisierung in einigen.

Leistungen

Schrumpfen der Prostata bei Männern anfällig für eine vergrößerte Prostata ist ein nützlicher Nebeneffekt. Kann allein oder in Verbindung mit anderen Haarausfall Behandlungen einschließlich der Chirurgie verwendet werden.

Nachteile

Dies funktioniert nur langfristig, wenn täglich und konsequent genutzt. Absetzen der Droge ist wahrscheinlich jedes Haar innerhalb von 12 Monaten nach Beendigung der Medikation gewonnen verlieren. Nicht für die Behandlung von Frauen zugelassen. Sexuelle Nebenwirkungen zB vermindertes sexuelles Verlangen verursachen können (weniger als 0,5%).

Mehr zu Finasterid und wie es hilft bei Haarausfall

2. Minoxidil

(Regaine) 2% topische Medikamente. (5% Dosierung effektiver, aber nur 2% Dosierung in Europa ohne Rezept).

Verwendet:

Minoxidil-Lösung wird zweimal täglich topisch auf die Kopfhaut aufgetragen. Es wird verwendet, um sowohl männlichen als auch weiblichen Haarausfall (androgenetische Alopezie) zu behandeln. Auch erhältlich in Schaumformulierung (wird nur einmal täglich). Generisches Formen erhältlich unter anderen Markennamen und es ist auch als Zutat in einigen over-the-counter-Produkte enthalten.

Wie es funktioniert

Minoxidil die Wirkungsweise nicht vollständig verstanden. Es scheint, die Anagen (Wachstum) Phase des Haarfollikels zu verlängern.

Wirksamkeit

Ergebnisse ihrer Wirksamkeit bei der Verlangsamung oder Anhalte Haarausfall zu einem gewissen Grad bei Männern und Frauen im Bereich von 50% bis 80% der Befragten an beiden 2% und 5% Formulierungen behandelt. Nur etwa 20% der Patienten berichten, das Wachstum neuer Haare. Effektiver, wenn sie auf bestimmte Bereiche des Haarausfalls angewendet.

Lesen Sie auch:

Leistungen

Kein Rezept für 2% Dosierung erforderlich. Erzielt hervorragende Ergebnisse bei der Stabilisierung und das Haarwachstum zu verbessern, wenn täglich und konsequent genutzt. Am effektivsten mit der richtigen Diagnose und wenn sie als Teil eines Arztes geführte Haartransplantation Programm verwendet.

Nachteile

Weniger wirksam, wenn sie auf große Flächen von Haarausfall angewendet. In der Regel unwirksam für einige, die weiterhin Haare verlieren.

Je effektiver 5% ige Lösung ist in Europa auf Rezept nicht verfügbar, aber eine deutlich höhere Inzidenz von Nebenwirkungen zB Kontaktdermatitis.

3. Steroide

(ZB Cortison) - erhältlich bei Injektion und topische Anwendung.

Verwendet:

Alopecia areata (Zustand, in dem Immunzellen Haarfollikel zerstören).

Wie es funktioniert

Steroide werden in der Regel in kahle Stellen injiziert alle 4-6 Wochen, bis das Haarwachstum abgeschlossen ist.

Wirksamkeit

Gutes Ergebnis für injizierte Steroid-Behandlung, wenn Haarausfall vorhanden für weniger als ein Jahr. Mäßiger Erfolg mit topischen Steroiden auf die Haut aufgetragen.

Leistungen

Die Ergebnisse können bereits innerhalb eines Monats nach Beginn einer Reihe von Injektionen sichtbar sein.

Nachteile

Unwirksam bei Erwachsenen von Alopecia areata betroffen für eine lange Zeit. Schmerzhafte - müssen Betäubungscreme vor Injektionen.

4. Plättchenreiches Plasma (PRP) oder Stammzelltherapie

Minimal-invasive, nicht-chirurgische Behandlung. In Europa dieses Verfahren, Follicular Regener-8-Haar-Verlust-Programm genannt (FR-8) wird von der Medical Hair Restoration Clinic angeboten.

Verwendet

Behandelt Haarausfall und dünner werdendes Haar bei Männern und Frauen. Wirksam für androgenetische Alopezie (genetischen Balding) und andere Arten von Haarausfall einschließlich Alopecia areata (AA) und Alopecia universalis (AU).

Wie es funktioniert

Ein Spezialist zieht 120ml von patienteneigenen Blut, ähnlich wie Blut für eine Routinelaborverfahren genommen. Blut wird in einem hoch entwickelten Zentrifugationstechnik Zentrifuge platziert, die die proteinreiche Blutplättchen von anderen Komponenten trennt. Diese werden dann direkt in den spärlichen Empfängerbereich injiziert, um das Haarwachstum zu fördern. Am wirkungsvollsten, wenn sie in Kombination mit anderen Transplantationsverfahren verwendet.

Wirksamkeit

Blutplättchen und Plasma sind reich an verschiedenen Wachstumsfaktoren (GF) und Zytokine (biologisch aktives Molekül). Während PRP das ‚Potenzial‘ zu stimulieren und das Haarwachstum zu reparieren hat, wird dieses Verfahren ‚nicht bewiesen oder genehmigt‘, nach der International Society of Hair Restoration Surgery (ISHRS).

Leistungen

Einfach, schnell und schmerzlos. Keine Erholung oder unten Zeitraum. Ansprüche auf dauerhafte, langfristige Auswirkungen zu haben.

Nachteile

Verfahren kann bis zu drei Monaten dauern, um Ergebnisse anzuzeigen. Viele Patienten haben sofortige Verbesserung des Haarwuchses und Verdickung gezeigt. Booster-Behandlungen alle 3-4 Monate benötigt.

5. Haartransplantationschirurgie

Seitliche Schlitz Technik

Verwendet

Männlicher und weiblicher Haarausfall (androgenetische Alopezie / weiblicher Haarausfall)

Wie es funktioniert

Tiny einzelnen Mikro- und Mini-follikulären Einheiten nicht durch das Haar-Verlust-Prozess betroffen sind von den Seiten des Kopfes (Spenderbereich) in den Bereich der kahlen Haut (Empfängerstelle) verlegt. Transplantierten Haare werden muss, geschnitten, gewaschen und wie normales Haar gestylt.

Wirksamkeit

Transplantierte Haarfollikel (Wurzeln von ihrem ursprünglichen Ort zu einem Spenderbereich bewegten) wirkt auf die gleiche Art und Weise, wie sie in ihrer ursprünglichen Website.

So werden sie auch weiterhin aufgrund Kahlköpfigkeit wachsen und nicht herausfallen, weil Haare in diesem Bereich DHT nicht empfindlich auf das männliche Hormon ist.

Leistungen

Ziemlich einfaches Verfahren unter Verwendung von Lokalanästhesie. Transplantierten Follikel beginnen 3-4 Monate nach der Operation zu wachsen.

Transplantierten Haare werden nicht immer herausfallen - es stammt aus dem Spenderbereich an den Seiten der Kopfhaut.

Nachteile

Teuer. Dauert 10-12 Tage vor Stichen kann nach der Operation entfernt werden. Die vollständigen Ergebnisse offensichtlich nur 8-12 Monate später.

Haarausfall ist ein lebenslanger Prozess - weitere Verfahren notwendig sein können, in der laufenden Haarausfall zu füllen.